Komödien Theater Commedia Wanderbühne Open Air

 

KATHARINA ANDES

 

wurde in Osnabrück geboren, studierte Mode-Design (BA) an der Fachschule Bielefeld für Gestaltung. Ihren Master in Design absolvierte sie am Institut Integrative Gestaltung / Masterstudio, FHNW Basel mit dem Schwerpunkt Mode-Design und Szenografie. Katharina Andes versteht sich als Gestalterin für KLEID und RAUM.

 

Eigne Modekollektionen, welche der Slowfashion Bewegung angehören, präsentierte in Form eines Tableau Vivant auf der Fashion Week Paris und der Fashion Week Berlin.

Zudem arbeitet sie in inter- und transdisziplinären  Künstlerkollektiven, in denen  Modenschauen,  Klangperformances, Musikvideos, Fotoserien, interaktive Messestände (Mailänder Möbelmesse »Salone del Mobile«) entstehen.

 

Katharina Andes arbeitet als Kostüm- und Bühnenbildnerin in Deutschland und der Schweiz. Im Jahr 2015 gewann sie den internationalen Mode und Kostümwettbewerb »Prix Just au Corps«, des Luzerner Theaters.

Zudem arbeitet sie u.a. mit der Tanzcompagnie Nanine Linning und der Tanzcompagnie von Gregor Zöllig. Im Schauspiel arbeitete sie mit Milan Peschel »Die Kassette“ und im Team von Bernhard Mikeska für die szenische Installation »In deinem Pelz«.

 

Für die Oper »Venus & Adonis« am Luzerner Theater war sie 2016 als Kostümbildnerin engagiert. Sie gestaltete das Kostüm-und Bühnenbild für das Eröffnungsstück des Heidelberger Stueckemarktes: »Der Mann aus Oklahoma« von Lukas Linder in der Regie von Robin Telfer, am Theater und Orchester Heidelberg. Im Jahr 2017 gestaltete sie sowohl die Kostüme als auch das Bühnenbild zu Sibylle Bergs »Viel gut essen« am Landestheater Tübingen und am Stadttheater Gießen arbeite sie für die Tanzcompany von Tarek Assam als Ausstatterin in der Produktion »Auftaucher« von Henrietta Horn.