JÖRG NADESCHDIN

 

Seit dem Ergreifen des Schauspielerberufs in den frühen 90ern, reiste JÖRG NADESCHDIN mit seinen Rollen kreuz und quer durch die dramatische Literatur. Sei es als Tranio und als Romeo in Shakespeares Werken "Der Widerspenstigen Zähmung" und "Romeo und Julia", als Sosias in Kleists "Amphitryon", als Ross Gardiner in Barons „Besuch bei Mr. Green, als Ivan in Yasmina Rezas „Kunst“ oder als Hans Pfeiffer in Spoerls „Die Feuerzangenbowle“. Um nur einige wenige Stationen zu nennen. 2005 und 2008 brachte er zudem als König und als Jack O'Lantern die beiden Einpersonenstücke von JÖRG NADESCHDIN "Der König" und "DasTeufelsspiel"  zur Uraufführung auf die Bühne.

 

Seit 2020 spielt der Wahl-Lübecker zufällig in seiner Heimatstadt Essen die Hauptrolle Heinz Kopleck im nun schon 25 Jahre währenden Dauerbrenner "Freunde der italienischen Oper" von Sigi Domke.

 

 Und 2021 freut er sich ganz besonders darauf im Theater Carnivore in Heidelberg dabei zu sein.