FLORIAN KAISER

 

Der ursprüngliche Wunsch Bühnenbildner zu werden veranlasste zwei Semester Kunstgeschichte an der Universität Heidelberg, eine Hospitanz über eine Spielzeit in der Technischen Direktion des Mannheimer Nationaltheaters und ein anschließendes, nicht abgeschlossenes Studium der Theatertechnik und Theaterwissenschaften an der von Jacques Fournier gegründeten, der Universität Franche -Comté angeschlossenen, Theaterschule in Besançon, Frankreich. Darauf folgt der Wechsel in das Fach Schauspiel in Besançon und die Fortsetzung und Abschluss des Schauspielstudiums an der „Etage“ in Berlin.

Während seiner Ausbildung arbeitete er unter Robert Wilson am Berliner Ensemble und als Stuntman im Spreepark Berlin. Nach erfolgreichem Abschluss erhielt er ein mehrjähriges Engagement an der Komödie Kassel. Weiterhin war er als Schauspieler für die Sommerfestspiele Oppenheim, die Schlossfestspiele Ettlingen, das Kinder- und Jugendtheater Speyer, das Boulevard Münster, für das Torturmtheater Sommerhausen und das Living Theatre tätig.

2006 Gründung des Zimmertheater Speyers mit Nicole Kaufmann und Martin Risse. Erste Regie: „Singing for Cash“.

2007 -2008 Gründung der Kleinen Komödie Weinheim mit dem ehemaligen Direktor der Komödie Kassel Roland Heitz. Im regelmäßigen Spielbetrieb mit vier Vorstellungen in der Woche konnte Sechs Produktionen, darunter „Aus dem Staub“ von Hans Jürgen Kugler und „Fast Faust“ von Albert Frank gezeigt werden.

Seit 2012 bis heute Produktionen mit dem Arbeitskreis Theater – [Ak.T] e.V. Heidelberg.

2013 erschien seine erste Komödie "Bezahlt wird immer!" im Theaterverlag Hofmann-Paul. Die Uraufführung fand am 6.2.2015 in der Schauspiel Manufaktur Nördlingen unter der Regie von Nico Jilka statt.

2015 Eröffnung der Wanderbühne Theater Carnivore. Entwicklung einer wanderbühnengeeigneten Spielform und eines niedrigschwelligen, anspruchsvollen Volkstheaters. Bisher konnten acht Stücke angeboten werden. Sech davon wurden selbst produziert. Darunter eine Auftragsarbeit, für die der Heidelberger Autor Marcus Imbsweiler gewonnen werden konnte.

2019 ist eine Dramatisierung des „West-östlichen Divan“ in Arbeit.

 

Regie:

Mit der Tür ins Bett

Bezahlt wird immer!

Traumfrau verzweifelt gesucht

West-östlicher Divan

 

Rollen:

Fast Faust: Heiner

Revanche: Andrew Wyke

 

Autor:

Bezahlt wird immer!